FIFTY EIGHT.S

„Patti Smith: Dream of Life“

Hinterlasse einen Kommentar

ein Film von Steven Sebring

Patti-Smith

Der Dokumentarfilm porträtiert die Rock-Ikone Patti Smith, die in den 70er-Jahren zum Vorbild der amerikanischen und englischen Punk- und New-Wave-Bewegung wurde. Patti Smith, die neben ihrer musikalischen Karriere auch als bildende Künstlerin tätig ist, spricht selbst den Kommentar zu dem von Steven Sebring in Szene gesetzten Dokumentarfilm.
patti_1

In seinem Dokumentarfilm zeichnet Steven Sebring das Porträt der legendären Sängerin und Rockpoetin Patti Smith. Dabei fördert er die Facetten einer vielschichtigen und charismatischen Persönlichkeit zutage. In den 70er-Jahren gelang Patti Smith mit ihren lyrischen Songs und ihren leidenschaftlichen Texten der musikalische Durchbruch. Ihre Band wurde zum Vorbild der Punk- und New-Wave-Bewegung.

Der mit Interviews, Konzertausschnitten sowie Gemälden und Fotos angereicherte Dokumentarfilm zeichnet elf Jahre ihrer künstlerischen Laufbahn nach. Patti Smith, Rock-Ikone und Galionsfigur der Frauenbewegung, spricht selbst mit unverwechselbar rauchiger Stimme den Off-Kommentar. Sie definiert das Leben als einen schwer zu ertragenden Widerspruch, dem sie mit ihrer Musik und ihrer Lyrik jedoch einiges entgegensetzt.

Der Dokumentarfilm von Steven Sebring wurde für den Dokumentarfilm-Wettbewerb des Sundance Festivals 2008, für die Panorama-Sektion der Berlinale 2008 und für das 27. International Istanbul Film Festival 2008 nominiert.

Quelle: ARTE TV

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s